Vereinskurse

Arbeitskreis Aus- und Weiterbildung:

Roswitha Reichart
7461 Allersgraben 4

Mobil: +43 (0)676 / 670 64 93
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Anmeldeformular unter Hauptmenü Punkt - Formulare.

 

Kursleiterausbildung:

Derzeit sind noch keine neuen Termine fixiert. 

 

Sonderkurse: 

 

SK 201711  

"SPITZENEINSATZ"

   

Termin:

Anmeldeschluss:

Kursbeitrag:

 

Referentin:

Kursort:

26.05. - 28.05.2017 (24 UE)
nur noch 2 Plätze frei

30.04.2017

Mitglieder: € 108,-

Nichtmitglieder: € 132,-

Diana Dussi

Wien

 

Der Bluseneinsatz kann wahlweise mit gröberem oder feinerem Garn gearbeitet werden. Die Technik ist hauptsächlich Gorizia Spitze. Es besteht die Möglichkeit der freien Gestaltung.


SK 201713  

"ENTWERFEN UND KLÖPPELN NACH EINEM BILD"

   

Termin I:

Termin II:

Anmeldeschluss:

Kursbeitrag:

 

Referentin:

Kursort:

14.06. - 16.06.2017 (24 UE)
nur noch 1 Platz frei

18.06. - 20.06.2017 (24 UE)
nur noch 4 Plätze frei

30.04.2017

Mitglieder: € 108,-

Nichtmitglieder: € 132,-

Barbara Corbet

Seitenstetten/NÖ

 

In diesem Kurs verwenden wir Landschaftsbilder als Vorlage, um daraus einen schönen Entwurf zu machen. Die Natur gibt uns Formen und Farben vor, die wir übernehmen können.

So können auch KlöpplerInnen, die sonst nicht entwerfen, einen eigenen Entwurf machen. Ziel ist es, einen stimmungsvollen Entwurf anzufertigen, der als Bild oder Motiv für einen Schal verwendet werden kann. Dabei muss das Original als Landschaft nicht mehr erkennbar sein. Geklöppelt wird in Torchonspitze. Die TeilnehmerInnen sollten daher mit dem Anfertigen von technischen Zeichnungen vertraut sein.


SK 201714  

"FLANDRISCHE SPITZE 2"

   

Termin:

Anmeldeschluss:

Kursbeitrag:

 

Referentin:

Kursort:

16.06. - 18.06.2017 (24 UE)

14.04.2017

Mitglieder: € 108,-

Nichtmitglieder: € 132,-

Barbara Corbet

Seitenstetten/NÖ

 

Im zweiten Teil des Flandrisch Lehrgangs lernen Sie, wie unregelmäßige Motive gearbeitet werden und wie man sie aneinander hängt. Außerdem lernen Sie einen nicht so bekannten Ziergrund, den „Springschlag" kennen.


SK 201715  

"RELIEFSPITZE/SCHMUCK"

   

Termin I:

Termin II:

Anmeldeschluss:

Kursbeitrag:

 

Referentin:

Kursort:

07.07. - 09.07.2017 (20 UE)
ausgebucht

09.07. - 11.07.2017 (20 UE)
nur noch 1 Platz frei

12.05.2017

Mitglieder: € 90,-

Nichtmitglieder: € 111,-

Birgit Härtel

Wien

 

Die Herstellung der Reliefspitze im 17. JH war sehr aufwendig. Einzelne Motive in einer damaligen Spitze wurden durch eine erhabene Kontur betont. Im Kurs lernen Sie ein bis zwei Spitzenelemente mit Reliefkontur in Verbindung mit einer entsprechenden Füllung vereinfacht zu klöppeln.

InteressentInnen, welche aus dem Edelstahldraht lieber Schmuckstücke anfertigen wollen, könne dies anstelle eines Reliefmotivs tun.


SK 201716  

"CHRISTIAN IV"

   

Termin:

Anmeldeschluss:

Kursbeitrag:

 

Referentin:

Kursort:

15.09. - 17.09.2017 (24 UE)

27.07.2017

Mitglieder: € 108,-

Nichtmitglieder: € 132,-

Marianne Stang

Seitenstetten/NÖ

 

Christian IV. (1577 - 1648) war König von Dänemark, das zu dieser Zeit eine Großmacht war. Er liebte die Spitzen sehr und da die Spitzen aus anderen Ländern eingeführt wurden, erließ Christian IV. im Jahr 1647 ein Verbot, fremde Spitzen ins Land zu bringen. In Dänemark gab es eine große Hausindustrie für Klöppelspitzen und viele Krämer, die sie verkauften. Der König trug viele verschiedene Spitzen, die man auf den Porträts von ihm sehr gut sehen kann. Die bekanntesten Spitzen sind auf der Kleidung angebracht, die Christian IV. in der Schlacht gegen die Schweden bei Kolberger Heide 1644 trug. Es sind verschiedene zungenförmige Spitzen bekannt, wovon ein herausragendes Beispiel das Taschentuch mit der eingestickten Jahreszahl 1644 ist. Erst im 20. Jahrhundert sollten die Spitzen den Namen „Christian IV.-Spitzen" erhalten.

Es sind Cluny-Spitzen mit durchlaufenden Fäden.


SK 201717  

"NETZFILET"

   

Termin:

Anmeldeschluss:

Kursbeitrag:

 

Referentin:

Kursort:

13.10. - 15.10.2017 (20 UE)

18.08.2017

Mitglieder: € 90,-

Nichtmitglieder: € 111,-

Veronika Brunner

Wien

 

Schon 2000 Jahre v. Chr. gab es in Ägypten kunstvoll bestickte Haarnetze. Im 13. und 14. Jahrhundert, als persische Seidennetze mit Gold und Perlen bestickt in Europa bekannt wurden, übernahmen auch die Klosterwerkstätten diese Technik.

Von den Klöstern über die Fürsten- und Adelshäuser gelangte die Filetnadelarbeit im 16. und 17. JH auch in die bürgerlichen Haushalte. Im Biedermeier kam die Filetarbeit zur vollen

Blüte. Die alte Technik der Filet- oder Netzstickerei beinhaltet eine große Anzahl von Füllstichen.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, da jede Kreuzstichstickerei bzw. Zählmuster für Filethäkeln in eine Vorlage für Filetstickerei umgesetzt werden kann!

In diesem Kurs werden die Grundkenntnisse in Filet und Rundfilet vermittelt und ein vorgefertigtes (gekauftes) Filetnetz mit verschiedenen Zierstichen bestickt.


SK 201720  

Zusatztermin "FLANDRISCHE SPITZE 2"

   

Termin:

Anmeldeschluss:

Kursbeitrag:

 

Referentin:

Kursort:

30.10. - 01.11.2017 (24 UE)

03.09.2017

Mitglieder: € 108,-

Nichtmitglieder: € 132,-

Barbara Corbet

Wien

 

Im zweiten Teil des Flandrisch-Lehrganges lernen Sie, wie unregelmäßige Motive gearbeitet werden und wie man sie aneinander hängt. Außerdem lernen Sie einen nicht so bekannten Ziergrund, den „Springschlag", kennen.


SK 201718  

"EINSTIEG IN DIE HUNNIA-TECHNIK"

   

Termin:

Anmeldeschluss:

Kursbeitrag:

 

Referentin:

Kursort:

24.11. - 26.11.2017 (24 UE)

13.10.2017

Mitglieder: € 108,-

Nichtmitglieder: € 132,-

Leopoldine Winkler

Wien

 

Es handelt sich bei diesem Kurs um einen Einstieg in die Hunniatechnik. Jeder Teilnehmer erhält eine Mappe mit mehreren Klöppelbriefen gratis.

 

 

Alle Termine mit Vorbehalt

 


 

Anfragen bzw. Anmeldung

Die Anmeldung muss schriftlich bis spätestens Anmeldeschluss (dem Kursprogramm zu entnehmen) erfolgen und wird nach Eingangsdatum berücksichtigt. Für alle Kurse ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt, daher werden weitere Anmeldungen auf eine Warteliste gesetzt.

Die Anmeldung senden Sie bitte an: 

 

Roswitha Reichart
7461 Allersgraben 4

Mobil: +43 (0)676 / 670 64 93
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Die Kurszusage mit der Zahlungsaufforderung erhalten Sie spätestens 2 Monate vor Kursbeginn. Überweisen Sie bitte die Kursgebühr mit der entsprechenden Kursnummer auf unser Konto bei:

 

Volksbank Enns-St. Valentin RGenmbH
BIC: VBOEATWWWNOM
IBAN: AT03 4715 0000 0054 9444

 

Ist die Kursgebühr 1 Monat vor Kursbeginn nicht auf unserem Konto eingegangen, verfällt der Anspruch auf die Kursteilnahme.

 

Rücktrittsbedingungen:

bis 1 Monat vor Kursbeginn kostenfrei

danach wird die Hälfte der Gebühr einbehalten

innerhalb der letzten 7 Tage die gesamte Kursgebühr

 

Muss der Kurs abgesagt werden (zu wenig Anmeldungen, Ausfallen der Referentin), wird der Betrag rückerstattet.

Die Kursgebühr beinhaltet nicht die Kosten für Unterbringung und Verpflegung. Diese werden gesondert vom jeweiligen Haus berechnet und vor Ort bezahlt.

 

Information

Die Kurs-Ausschreibungen werden via Mail weitergeleitet. Falls keine Mail-Adresse vorhanden ist, werden die Unterlagen selbstverständlich wie bisher mit der Post zugesandt.

 

Freikurse

Der Vorstand und Frau Roswitha Reichart (Leiterin AK-Weiterbildung) sind übereingekommen, dass das Abrechnungssystem für Freikurse neu gestaltet wird.

Grundsätzlich ist es wie in der Vergangenheit auch, alle Kurse (Einheiten) werden vom jeweiligen Kursleiter/in in Ihr Kursbücherl eingetragen und bestätigt. Wie Sie aus der nachstehenden Tabelle entnehmen können, bekommen Sie jetzt eine Wahlmöglichkeit, wann und wie viele der gesammelten Kurseinheiten sie einlösen möchten. Eine weitere Verbesserung gegenüber dem alten System ist, dass jetzt auch Halbtageskurse mitzählen.

Freikurs

Sie haben bereits ein halb- oder fast volles Kursbücherl? Kein Problem! Die Tabelle können Sie jederzeit bei Frau Roswitha Reichart anfordern oder von unserer Homepage runterladen und ausdrucken und in Ihr Kursbücherl (letzte Seite) einkleben.

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Wir wünschen viel Spaß beim Sammeln!

Der Vorstand

 

Besucher

o Heute:21
o Gestern:60
o Woche:357
o Monat:1635
o Gesamt:187958
Trykkeri SEO Renault
Adami Konference CMS